fbpx

5 Hauptkriterien, die bei der Auswahl Ihres eigenen MES-Systems zu berücksichtigen sind

Aug 29, 2022 | News

Manufacturing Execution Systems (MES) ist eine spezielle, produktionsorientierte Software, die in der Fertigung zur Steuerung, Überwachung und Rückverfolgung von Fertigungsprozessen eingesetzt wird, bei denen Rohstoffe in Halbfertig- und/oder Fertigprodukte verarbeitet werden.

Manufacturing Execution Systems sind leistungsstarke Softwaresysteme, die zur Verbesserung von Leistungsfähigkeit, Qualität, Liefertreue und Transparenz eingesetzt werden.
Die ordnungsgemäße Implementierung eines Manufacturing Execution Systems steigert die Effizienz Ihres Teams, indem es die richtigen Informationen zur richtigen Zeit an die richtigen Personen weitergibt, um die aktuellen Prozesse zu optimieren und die Produktionsleistung zu verbessern. Ein Manufacturing Execution System ist nicht nur der Grundstein für eine effiziente Produktion, sondern gilt auch als wesentlicher Faktor für die intelligente Fabrik und die digitale Transformation.

Der Begriff MES wurde erstmals 1992 von der Manufacturing Enterprise Solutions Association (MESA) wie folgt definiert:

„Ein Manufacturing Execution System (MES) ist ein dynamisches Informationssystem, das die effektive Ausführung von Fertigungsprozessen fördert. Auf der Grundlage aktueller und genauer Daten steuert, veranlasst und berichtet das MES über die Aktivitäten im Werk, sobald Ereignisse eintreten. Die MES-Funktionen steuern die Produktionsabläufe von der Auftragsfreigabe in der Fertigung bis hin zur Auslieferung der Produkte als Fertigwaren. MES liefert geschäftskritische Informationen über Produktionsaktivitäten an andere im Unternehmen und in der Lieferkette über bidirektionale Kommunikation.“

Im Grunde genommen ist diese Definition auch heute noch aktuell. Das Konzept des MES hat sich jedoch in den letzten drei Jahrzehnten sehr schnell weiterentwickelt und erweitert. Das MES-Konzept begann mit einem betriebsorientierten Ansatz und umfasst nun auch Komponenten auf Unternehmensebene und strategische Geschäftsbereiche.

Wählen Sie eine effiziente Lösung

Inzwischen gibt es Hunderte von MES-Produkten. Immer mehr Hersteller bieten eine End-to-End-Transparenz ihrer Abläufe, um darzustellen, wie sich Entscheidungen in der Produktion betriebswirtschaftlich auswirken. Am kosteneffizientesten lässt sich dies erreichen, wenn Fertigungs- und Finanzberichterstattungsanwendungen wie Manufacturing Execution System (MES) und Enterprise Resource Planning (ERP) Software dieselbe Datenbank nutzen. Am kosteneffizientesten lässt sich dies erreichen, wenn Fertigungs- und Finanzberichterstattungsanwendungen wie Manufacturing Execution System (MES) und Enterprise Resource Planning (ERP) Software dieselbe Datenbank nutzen.

Viele MES-Produkte können über Webdienste in das ERP-System integriert werden, wobei in der Regel XML-basierte Datenpakete ausgetauscht werden. Bis hin zur Fertigungsebene werden praktisch alle großen PLC-Marken unterstützt. Jede Lösung hat ihre Vor- und Nachteile. Es ist wichtig, dass Sie sich für eine Lösung entscheiden, die den Anforderungen Ihres Unternehmens entspricht.

Finden Sie eine Lösung mit einem schnellen ROI.

Durch die Wahl der richtigen MES-Lösung für Ihre Produktionsanlagen erhalten Sie die wertvolle Daten und tiefe Einblicke, die Sie benötigen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Eines der ersten Punkte, die Sie bei der Auswahl eines MES berücksichtigen sollten, ist die Suche nach einer Lösung mit einem schnellen ROI: Die Implementierung sollte schnell erfolgen, einschließlich der Optimierung von Prozessen und einer kurzen Implementierungsdauer – damit Sie schnell Ergebnisse sehen.

Schrittweise Umsetzung planen

Jede Produktion hat ihre eigenen Besonderheiten und Leistungsparameter, an die wir das MES anpassen müssen, und nicht umgekehrt, weil etwa die Flexibilität oder Kapazität des MES begrenzt sein könnten. Das heißt auch, dass verschiedene Funktionalitäten unterschiedliche Prioritäten haben können. Deshalb ist die Möglichkeit einer schrittweisen Einführung von Modulen wichtig, sowohl aus funktionaler als auch aus Linien-/Anlagensicht.

 

Suchen Sie nach Flexibilität

Bei der Auswahl eines MES sollten Sie auf mehrere Schlüsselfunktionen achten: Zusammenarbeit, Auswertungen, papierlose Arbeiten, integriertes Projektmanagement für kontinuierliche Verbesserungen, Arbeitsplanung und Rückverfolgung, Transparenz und Planbarkeit von der Dosierung bis zum Endprodukt sowie die Möglichkeit der Integration mit Ihrem ERP-System. Die von Ihnen gewählte MES-Lösung sollte in der Lage sein, sich Ihren Bedürfnissen anzupassen, nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft.

Berichts- und Auswertewerkzeuge enthalten

Zu den Hauptfunktionen einer MES-Lösung gehören:

  • genaue Informationen in Echtzeit, die während des Fertigungsprozesses benötigt werden;
  • komplette Produktionsdaten in einer Datenbank;
    schnelle und präzise Kommunikation zwischen den Beteiligten;
  • Archivierung von produktions-relevanten Informationen und Erstellung einer genauen, vollständigen Fertigungshistorie;
  • Echtzeit-Analyse der laufenden Produktion.

Auch wenn dies kein traditioneller Teil von MES ist, sind die Erkenntnisse, die aus Berichten, Analysen und Business Intelligence (d. h. Sammlung, Verarbeitung und Interpretation aller erfasster Daten) gewonnen werden, von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, die richtigen Entscheidungen für die Skalierung und das Wachstum Ihres Unternehmens zu treffen. Suchen Sie einen MES-Anbieter, der über Analyse- und Business Intelligence-Anwendungen verfügt, die für große Datenmengen skaliert werden können. Vorausdenkende MES-Anbieter bieten Unterstützung und fortschrittliche Algorithmen für Machine Learning an, um aus umfangreichen Datensätzen gewinnbringende Erkenntnisse zu gewinnen.

Sind Sie bereit, sich jederzeit einen genauen Echtzeit-Überblick über Ihre Produktion und Prozesse zu machen? Unser Manufacturing Execution System bietet Ihnen ein Produktionsmanagement in Echtzeit zur vollständigen operativen Kontrolle und Steuerung. Finden Sie gemeinsam mit unseren Lösungsberatern heraus, welche Module Ihnen am meisten helfen, operative Exzellenz zu erreichen – und das mit kosteneffizientem Budget.

Mit NC Vision haben wir einen flexiblen Partner gefunden, der über ein hohes Maß an Erfahrung verfügt… In nur sechs Wochen war das System einsatzbereit, und alle gewünschten Änderungen wurden in der vorgegebenen Zeit umgesetzt. Jetzt sind wir in der Lage, das Rohmaterial rechtzeitig und in der richtigen Menge an die Montagelinien zu liefern.

Tianqi Yang

CEO, Eurosport DHS